Schnueffeltier's Kreativblog
Schnauze voll - Oder: Weshalb mein Blog an anderer Stelle weiter geführt wird...

In letzter Zeit ärgere ich mich immer öfter über meinen Blog. Besser gesagt über den Anbieter. Klar, es ist kostenlos. Aber das sind andere auch. Und dort werden meine Ansprüche eher befriedigt. Außerdem bekommt man tatsächlich eine Antwort auf Anfragen beim Support.

Der langen Rede kurzer Sinn:

Ab sofort gehts in meinem neuen Blog weiter.

Bitte hier entlang: Mein neuer Blog bei Wordpress!




Ich hoffe, dass ich meine Einträge hier rüber ziehen kann. Denn ich hänge schon sehr dran. Vielleicht hol ich auch nur die von diesem Jahr rüber und lass den alten Blog ohne Kommentarfunktion weiter bestehen. Mal sehen...
21.10.10 20:28




Größe 38
Schöller & Stahl und Trekking XXL
48 M auf Bambus 4,0



Mein erstes Paar Dickerchen für die Saison. Und ausnahmsweise wieder für mich!



Sie sind mein erster Beitrag für den Dickerchen-KAL in der Rest End Gruppe bei Ravelry.



Die Wolle für das nächste Paar ist schon her gerichtet.
17.10.10 16:59


A Swap for all Seasons - Teil 3

Gestern kam mein Herbst-Päckchen von LeAnne. Es ist wieder mal super schön zusammen gestellt!



Mein Päckchen ging gestern auf die Reise. Ich hoffe es kommt ganz bald in Amerika an.
17.10.10 16:35


Kommentarfunktion

Nachdem ich hier täglich rund 15 Spam-Kommentare löschen muss, bleibt die Kommentarfunktion erst mal aus.

Das nervt!!!!!
14.10.10 17:45


Strickkorb der Woche - Teil 18

Diesmal gibt es wieder ein Bild von meinem Strickkorb. Viel ist nicht drin, aber ich hab auch nur wenig Zeit zum Stricken.

Meine neueste Jacke Concur und ein Paar Dickies für den Rest-End KAL.

13.10.10 18:52


Wochenrückblick

Diese Woche war wirklich sehr schön. Nachdem ich meine Arbeit abgegeben hatte, konnte ich meine Freizeit wirkich genießen. Und das hab ich auch getan.

Leider hab ich diese Woche weder meinen Strickkorb, noch mein Büro-Projekt gebloggt. Aber der ganze Rest kommt jetzt in geballter Ladung.


Mein Webschal ist fertig!

Der aller erste gewebte Schal ist fertig, gebadet und getrocknet. Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich schon zufrieden. Er ist jedenfalls tragbar.



Ein kleiner Fehler ist drin und die Anfänge sind viel zu locker gewebt. Aber beim nächsten Schal wird das bestimmt besser. Dafür werde ich später noch die Kette aufziehen.


Ich habe Fasern bekommen!

Ja, ok. Das ist nicht unbedingt etwas Besonderes. Aber es war die letzte Lieferung eines "Fiber Clubs".

Mir gefallen alle drei Fasern gut. Aber ich hätte es noch schöner gefunden, wenn der erste und dritte Abofaserzopf verschiedener gewesen wären.




Die Geburtstags-Handschuhe für meine Schwester sind fertig!

Endlich sind sie fertig. Irgendwie haben die sich gezogen wie Gummi. Nachdem ich das erste Paar innerhalb von zwei Tagen gestrickt hatte, hab ich für diese hier erheblich länger gebraucht.



Was mich wirklich fasziniert ist, dass ich nur die Hälfte eines Sockblanks verstrickt habe. Die zweite Hälfe ist kompett übrig geblieben!


Ein neues Pullovergarn ist fertig!

Gesponnen habe ich das Garn größtenteils in den Sommerferien. Jetzt hab ich es endlich gezwirnt und gebadet. Mitterweile trocknet es vor sich hin und ich kanns kaum erwarten damit zu stricken.




Außerdem....

Nebenzu hab ich es sogar geschafft diese Woche mein angefangenes Buch zu Ende zu lesen. (Michael Ende: Die unendliche Geschichte - herrlich!!!)

Danach hab ich sofort ein neues begonnen und in nur zwei Tagen war ich durch. Allerdings war die Geschichte um Sookie, Bill, Eric und Co auch wirklich fesselnd!

Wer jetzt nicht weiß, wovon ich rede kann hier mal bei Amazon vorbei schauen. Ich habe genau diese Box. Den ersten Band hab ich gelesen. Mal sehen, ob die anderen auch so spannend sind.

Meine derzeitige Bettlektüre (ja, ich bin ein typischer "vor dem schlafen" Leser) ist "Dr. Siri und seine Toten" von Colin Cotterill. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte entwickeln wird.
10.10.10 19:50


Hochzeitstage sind was tolles!

Vor allem dann, wenn man von seinem Herzallerliebsten ein wunderschönes Geschenk bekommt.



Dieses Teil hat es mir schon seit Jahren angetan. Beim UK Knit Camp wollte ich dazu einen Kurs belegen. Leider bin ich dann nicht hin gefahren. (Der Kurs hätte nicht mehr statt gefunden....)

Also hab ich es immer wieder im Internet bewundert. Bis mein Mann ein Einsehen hatte und auf "Bestellung abschicken" geklickt hat.

Im Laufe der Woche kam dann ein großes Paket hier an. Aber erst gestern sind wir dazu gekommen, das Paket zu öffnen.

Mein Mann hat sich ans Aufbauen gemacht.



Es gute Stück ist stetig gewachsen und wurde sogar sehr viel größer, als ich mir das vorgestellt hatte.



Der Neugierskater durfte natürlich auch nicht fehlen und hat meinen Schatz tatkräftig unterstützt.



Nach einer guten Stunde war er fertig:

Mein Ashford Riggid Heddle Loom!



Ich bin hin und weg! Der Webrahmen hat eine Webbreite von maximal 80 Zentimetern. Wir haben gleich einen Untertisch dazu gekauft. Dann muss ich mich damit nicht an einen Tisch klemmen.

Natürlich hab ich gestern Abend noch die ersten Versuche gestartet.



Leider hab ich übersehen, dass einer der Kettfäden schon teilweise gerissen war und nach gut 4 cm hat er sich verabschiedet. Aber nachdem ich sowieso etwas falsch gemacht hatte, war das gar nicht schlimm.

Ich hab dann sofort für einen Schal die Kette aufgezogen und frisch angefangen.



Eine Nahaufnahme gibts auch schon:



Heute hab ich den Schal auf dem Baklon weiter gewebt und mittlerweile ist er fertig und badet. Man sieht deutlich, dass es mit dem Weben immer besser wurde. Die Ränder sind gleichmäßiger und das Gewebe ist auch besser geworden.



Als "gut" würde ich meinen ersten Schal nicht bezeichnen. Aber das muss so sein. Anders wäre es ja langweilig. Und so kann es eigentlich nur noch besser werden.
3.10.10 19:56


 [eine Seite weiter]